MIB II - schwacher Start für Red Flags in die Saison


Am gestrigen Samstag den 7. Mai trafen 5 Teams aus der 5er DFFL in Magdeburg aufeinander. Die Red flags starteten in das Turnier gegen das einzige Team

aus der gleichen Division denkbar schlecht. Sowohl Offense als auch Defense kamen mit dem Spiel der Lions Flag Hunters überhaupt nicht zurecht. Das Spiel Ging völlig verdient mit 53:13 an die Leipziger. Im Laufe des Turnieres konnten sich die Magdeburger zwar steigern, dennoch gingen auch die Spiele gegen die Badener Greifs (45:13), Werratal Salt Kings (32:18) und Mühlheim Shamrocks (26:20) verloren.

Das Fazit des Tages lautet, auch wenn nur 2 Punkte mitgenommen werden konnten, haben die Red Flags bei Ihrem Heimturnier viel gelernt und hatten sehr viel Spaß. Nach dem Turnier ist bekanntermaßen vor dem Turnier und so geht es schon in 2 Wochen erneut auf Punktejagt. Am 22. Mai fährt das einzige Team aus Sachsen-Anhalt nach Berlin und trifft dort neben dem Gastgeber, den Wild Grizzlies auf die Berlin Bullets, Eberswalde Rangers, Potsdam Royals, Baltic Blue Stars Rostock 1 + 2, Berlin Adler und Lichtenberg Lions. Bei diesem 9er Turnier können 14 Punkte abgeräumt werden. Let’s go Red Flags.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MIB II